DEZEMBER – Wünsche und Grüße

Album auswählen

previous next
 

K83_web
Sie wirken oft falsch, benutzt und banal,
Die Wünsche und Grüße zum Ende von Jahren.
Die Echten, wie immer, sind rar an der Zahl,
Der Rest versucht hektisch Gewinn einzufahren.

Nun schickt uns der Winter symbolisch und klar
statt Schneeflockenreigen bunt-blühende Grüße.
Egal was uns blüht noch im kommenden Jahr –
Es muss sich stets wenden vom Kopf auf die Füße.

Viel Kraft wünsch ich denen dabei, die sich müh´n,
Zu heilen, was viele im Goldrausch versauen,
Selbst wenn im Dezember nun Rosen erblüh´n,
Stets über den Hass noch die Liebe zu bauen.

– im Dez. 2015 –
© Text & Musik: Erich Schmeckenbecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  •  
  •  
  •  
  •  
 

 
X
 
zurück zur Seite